Bei bestem Wetter feierte die Kinder- und Jugendfarm ihr 30. Farmfest mit über 3000 kleinen und großen Besucher*innen.
Von 11 bis 17 Uhr herrschte reger Betrieb auf der Farm, was nicht nur die über 70 Fohmarkthändler*innen freute. Das Farmteam mit seinen vielen ehrenamtlichen Helfer*innen hatten ein buntes Mitmachprogramm aufgestellt, das vom Farmkindergarten durch Schminken, dem Kontaktpolizisten Hannes Leefers durch hilfreiche Informationen, der Firma Hannogam durch ein Bungee-Tramplin, Hülfermanns Krandienst durch eine Gondel, Firma Gerd Bartsch durch ein Karussell und der ÖVB durch eine Sprungburg ergänzt wurde.
Viel Freude am bunten Treiben hatten auch die Gewerbetreibenden der Werbegemeinschaft Habenhausen-Arsten, die im Vorfeld fleißig Gewinne gesammelt hatten und 2100 Lose zu Gunsten der Farm verkauften. Der Hauptgewinn (ein Gutschein für ein Fahrrad im Wert von 400 € ) ging an ein 7 jähriges Mädchen.  Der  Erlös von 1850 € geht in die Tierangebote, die die Kinder kostenlos nutzen können.
Mit leckerem selbstgebackenem Pflaumen- und Butterkuchen, vegetarischer Pizza aus dem Steinbackofen, Spenderkuchen, Leckerem vom Grill und veganen Speiseangeboten wurde für das leibliche Wohl gesorgt. Das Angebot kam so gut an, dass alles um 16.30 Uhr ausverkauft war.

Herzlichen Dank an alle Unterstütz*innen für dieses tolle Fest, an Peter Köke und sein Team für den sensationellen Pflaumenkuchen und an Hülfmanns Krandienst, der die Gondelfahrten beim Fest gesponsert hat.