Äpfel

Anstehende Veranstaltungen

  1. Obstbaumschnitt für Hobbygärtner / Winterbaumschnitt

    9. Februar 2019 um 10:00 - 14:00
  2. Bienenschnupperkurs für Erwachsene

    2. April 2019 um 17:00 - 19:00
  3. Biologischer Pflanzenschutz, Kurs für Erwachsene

    11. Mai 2019 um 10:00 - 13:00
  4. Bienenschnupperkurs für Erwachsene

    14. Mai 2019 um 17:00 - 19:00
  5. Familiensonntag mit Flohmarkt und Pflanzenflohmarkt

    19. Mai 2019 um 14:00 - 18:00

Aktuelles

Kategorien

Projekttitel: Farm Aktiv im Klimaschutz
Förderkennzeichen: 03KKW0045
Förderzeitraum: 01.12.2017- 30.11.2019

Heimisches Obst – Ressourcen vor Ort

Durch den eigenen Bestand an Apfelbäumen fallen bereits jetzt jedes Jahr viele Äpfel an und auch in der Nachbarschaft gibt es in vielen Gärten die unterschiedlichsten Apfelbäume. Eine riesige Ressource an Lebensmitteln direkt aus der Nachbarschaft.

Aber viele dieser Äpfel bleiben aus den unterschiedlichsten Gründen ungenutzt und verfaulen. Vielleicht weil die Zeit zum Ernten fehlt, vielleicht weil der Baum keine „schönen“ Früchte mehr trägt oder einem einfach die Ideen und Möglichkeiten zur Verwendung fehlen.

Die Nutzung der Äpfel und die Erhaltung der Apfelbäume ist eine einfache und schöne Möglichkeit, Klimaschutz ganz praktisch im Stadtteil umzusetzen.

Mit frischen Äpfeln aus dem eigenen Garten, der direkten Nachbarschaft und der Region sparen wir CO2 für Transport und Kühlung. Die Bäume produzieren Sauerstoff und sorgen für Schatten und Abkühlung im Sommer. Sie sind der Lebensraum für verschiedene Tiere und die Blüten sind eine wichtige Nektarquelle für Bienen und andere Insekten.

Wert schätzen durch Verwerten

Was sich aus Äpfeln alles machen lässt! In der Gartengruppe, der Klimaschutzgruppe und im Ferienprogramm kochen wir die Äpfel der Farm ein, machen Gelee oder Marmelade, stellen Apfelchips her, backen Kuchen, pressen Apfelsaft oder probieren die verschiedenen Apfelsorten direkt frisch.

Für Baumbesitzer/-innen und Apfelfans aus der Nachbarschaft bieten wir unser neues Dörrgerät an. Damit lassen sich leicht leckere Apfelringe für die Wintermonate herstellen. Termine können telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden.

Apfelsaft für Alle!

Apfelsaft pressen ist eine gute Möglichkeit eine große Menge eigener Äpfel zu nutzen und haltbar zu machen. Da es in ganz Bremen leider keine einzige Mosterei gibt, bieten wir die Apfelsaftpresstage auf der Kinder- und Jugendfarm an. Zur Apfelerntezeit können GärtnerInnen aus der Nachbarschaft ihre eigenen Äpfel auf die Farm bringen. Wir sammeln diese und bringen sie gemeinsam mit unseren Äpfeln zur nächsten Mosterei. Kurze Wege für eigenen klimafreundlichen Apfelsaft. Weitere Informationen zu den Apfelsaftpresstagen. 

Obstbäume erhalten und pflegen

Nutzen, verwerten und haltbar machen der Äpfel gehören zusammen. Doch wer Äpfel ernten will, muss sich auch um die Pflege und Erhaltung von jungen und alten Apfelbäumen in der Umgebung kümmern – ein weiterer Aspekt, der ganz praktisch umgesetzt wird:
Mit Kursen für Erwachsene zu Pflanzenkrankheiten und biologischem Pflanzenschutz, sowie zum richtigen Schneiden der Bäume wollen wir zum Erhalt des Apfelbaumbestandes in unserer Nachbarschaft beitragen.